Ab in die Wüste: Ras al Khaimah (VAE)

Hast du schon mal daran gedacht, in Ras al Khaimah deine Ferien zu verbringen? Ich kann es dir nur empfehlen! Du weisst nicht, wo Ras al Khaimah liegt? Das ist schnell erklärt: Die Vereinigten Arabischen Emirate bestehen aus sieben Emiraten. Dubai ist bekannt, Abu Dhabi wahrscheinlich auch, und ein weiteres Emirat ist Ras al Khaimah – „an der Spitze des Zeltes“ heisst das übrigens wörtlich übersetzt.

 

Dieses kleine Emirat ist mein persönlicher Favorit, wenn es darum geht, dem nebligen Herbst oder dem dunklen Winter zu entfliehen und Sonne zu tanken. Nach nur sechs Stunden Flug hat man die kalte Schweiz hinter sich gelassen und landet in Dubai. So gerne ich Dubai mag, Badeferien möchte ich dort nicht machen. Da fahre ich lieber noch eine Stunde weiter – nach Ras al Khaimah. Die Stadt an und für sich ist weder schön noch sehenswert. Viel zu machen gibt es im Wüstenstaat auch nicht, aber nach ein paar hektischen Wochen und Monaten bei der Arbeit war das auch gar nicht meine Absicht, ich wollte einfach nur auf dem Liegestuhl liegen und mir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Nicht nur, was die Aktivitäten anging, war in diesem Urlaub nichts los gewesen, auch das Wetter war total langweilig: Jeden Tag Sonne von morgens bis abends, jeden Tag 34 Grad heiss und jeden Tag war das Meer 30 Grad warm – wie gesagt: langweilig, aber…herrlich!

 

Ras al Khaimah, Hilton, VAE

 

Und wenn man dann noch das perfekte Hotel für dieses Vorhaben findet, ist die Erholung garantiert! Es kommt nicht oft vor, aber in Ras al Khaimah werde ich zum Wiederholungstäter: Ich war vor fünf Jahren zum ersten Mal im Hilton Resort und Spa Hotel, jetzt zum zweiten Mal und die ganze Zeit habe ich mich gefragt, warum ich so lange gewartet habe, bis ich wieder hier her gekommen bin. Die Hotelanlage ist riesig, allerdings so schön angelegt, dass sich die Gäste wunderbar verteilen und man nie das Gefühl hat, mit dem Massentourismus konfrontiert zu werden. Für jeden gibt es eine super bequeme Liege – was aber selbstverständlich die hard core Touristen nicht davon abhält, morgens früh um sechs die Wunschliege zu reservieren oder noch dreister, am Vorabend einen Angestellten mit ein paar Scheinchen zu bestechen, damit dieser am nächsten Tag das Badetuch am richtigen Platz hinterlegt…

 

Ras al Khaimah, Hilton, VAE

 

Im Salzwasserpool lassen sich problemlos Längen schwimmen.

 

Ras al Khaimah, Hilton, VAE

 

Der lange Sandstrand lädt zum Spazieren ein und im sauberen, lauwarmen Meer lässt sich herrlich auf einer Luftmatratze entspannen. Der Durst lässt sich an der Sunset Bar mitten im Pool stillen. Was will man mehr?

 

Ras al Khaimah, Hilton, VAE

 

Ich habe mir im hoteleigenen Spa ein Massagepaket gegönnt: three steps to heaven! Es wurde nicht zu viel versprochen. Bereits nach wenigen Minuten war ich tiefenentspannt!

 

Ras al Khaimah, Hilton, VAE

 

Nach fünf Tagen Liegestuhl war das Ziel erreicht: Die Arbeit war vergessen und meine Batterien wieder aufgeladen.

 

Folge mir um die Welt!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s